GEW-Kreisverband gegen Ruhestand mit 67 ½

Frankenberg. Gegen den hessischen Gesetzentwurf zur „Modernisierung des Dienstrechts“, der die Erhöhung des Ruhestands-Eintrittsalters für Beamtinnen und Beamte - bei Lehrkräften bis zu 67,5 Jahre - festschreiben will, hat die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) zu Protesten aufgerufen.

In den Schulen des Frankenberger Landes haben sich bereits zahlreiche Lehrerinnen und Lehrer an der landesweiten GEW-Unterschriftenaktion gegen den Gesetzentwurf beteiligt, und am Dienstag, 7. September, plant der GEW-Kreisverband eine Busfahrt zur Demonstration in Kassel auf dem Opernplatz.

Mehr lesen Sie in der gedruckten Samstagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine

Quelle: HNA

Kommentare