Fahrerin blieb unverletzt - Schaden von 3500 Euro

Glätte: 19-Jährige kommt mit Auto von der Straße ab

Friedrichshausen. Auf gefrorenem Schmelzwasser hat in der Nacht zu Dienstag eine 19-Jährige die Kontrolle über ihr Auto verloren. Die Frau verunglückte auf der Fahrt von Friedrichshausen in Richtung Römershausen, blieb bei dem Unfall aber unverletzt.

An ihrem Peugeot 206 entstand ein Schaden von etwa 3500 Euro. Wie der Dienstgruppenleiter der Frankenberger Polizeistation am Dienstagmorgen erklärte, hatte die 19-Jährige aus Gemünden die Landesstraße 3073 gegen 2.30 Uhr befahren, als sie ausgangs einer Rechtskurve auf Glätte geriet - gefrorenes Schmelzwasser hatte die Stelle in eine Eisbahn verwandelt.

Das Auto geriet nach links von der Landesstraße ab, prallte gegen die Böschung neben der Fahrbahn und kam schließlich auf der Fahrerseite liegend zum Stillstand. Die Fahrer zweier nachfolgender Lastwagen stoppten, sicherten die Unfallstelle ab, halfen der Frau aus dem Auto und verständigten die Polizei.

Quelle: 112-magazin.de

Quelle: HNA

Kommentare