Bottendorfer feiern

Goldene Konfirmation in Martinskirche

Die Goldkonfirmanden aus Bottendorf und Willersdorf vor der Martinskirche. Foto: rou

Burgwald - Goldene Konfirmation haben am Sonntag fünf Willersdorfer und 16 Bottendorfer in der Martinskirche gefeiert. Musikalisch gestaltet wurde der Festgottesdienst vom Bottendorfer Kirchenchor.

Aufgrund des Kurzschuljahres war die Konfirmation der Bottendorfer und Willersdorfer auf den Herbst 1963 vorgezogen worden. Ursprünglich wären sie im Frühjahr 1964 konfirmiert worden. Pfarrer Gustav Hammann nahm die Gruppe am 15. September in die Gemeinschaft der Gemeinde auf.

Am Sonntag erinnerten sie sich mit ihrer goldenen Konfirmation in der Martinskirche daran. Vor den Tisch des Herrn gingen - Bottendorf: Gisela Mohry geb. Geitz, Christa Klinge geb. Mandel, Irmgard Cronau geb. Seibel, Waltraud Hirth geb. Finger, Elisabeth Cronau geb. Müller, Erika Northeim geb. Wilhelm, Elvira Kowalewski geb. Kreinberg, Marianne Pastrick geb. Rex, Elena Woite geb. Weigel, Hans-Erich Cronau, Willi Geitz, Karl-Heinz Pietsch. Friedhelm Böcking, Kurt Schneider, Gerhard Finger, Wilfried Ernst. Aus gesundheitlichen Gründe fehlte Anita Neidl geb. Göbeler. Aus dem Jahrgang bereits gestorben ist Friedhelm Möller. Willersdorf: Christel Möller geb. Walter, Hannelore Beaupain geb. Finger, Helmut Fackiner, Karl-Heinz Seibel, Heinz Eckel. Bereits gestorben ist Elfriede Dudde geb. Fackiner. (r)

Kommentare