Gottesdienst im Wald

+
Bereiten gemeinsam den Freiluft-Gottesdienst vor: (von links) die Pfarrer Dr. Sebastian Renz (Löhlbach), Dr. Jörg Mosig (Haina-Kloster) und der Leiter des Stiftungsforsten Manfred Albus auf der Waldinsel bei Haina.

Haina-Kloster. Naturschutz und Gotteslob: Dafür wollen sich die beiden Pfarrer der Kellerwald-Kirchengemeinde Hohes Lohr und der Leiter des Forstbetriebes Stiftungsforsten einsetzen.

Gemeinsam haben sie einen Freiluftgottesdienst vorbereitet. Für Sonntag, 12. August, laden sie dazu auf die Waldinsel am Weltkulturerbepfad ein. An diesem Pfad sind Exemplare von fast allen Baumarten zu sehen, die seit 1989 zum Baum des Jahres ernannt worden sind.

Um 11 Uhr beginnt der Gottesdienst. Dabei wird auch der Baum des Jahres 2012, die europäische Lärche, als jüngstes Exemplar auf dem Pfad eingeweiht.

Nach dem Gottesdienst gibt es Wildgulasch, Wildbratwürstchen und Getränke an der Hackschnitzelanlage (alter Sportplatz). Der Weg zur Waldinsel ist ausgezeichnet. Geparkt werden kann an der Straße von Haina nach Altenhaina. (mab)

Mehr lesen Sie in der gedruckten Donnerstagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeinen.

Quelle: HNA

Kommentare