Grabschmuck auf Friedhof gestohlen: Bürgermeister ordnete Kontrollen an

Frankenberg. Von Gräbern auf dem Frankenberger Friedhof ist in jüngster Zeit vermehrt Grabschmuck entwendet worden. Darauf macht Bürgermeister Christian Engelhardt aufmerksam. Betroffen seien auch Urnengräber.

Nach Auskunft des Bürgermeisters habe er die Friedhofsverwaltung bereits angewiesen, auf dem Friedhof verstärkt Kontrollen vorzunehmen. An Besucher des Friedhofs appellierte Engelhardt, verdächtige Beobachtungen sofort der Friedhofsverwaltung zu melden.

„Der Diebstahl von Grabschmuck ist aus Gründen der Pietät und der Moral besonders verwerflich und stellt auch eine Verletzung der Totenruhe dar“, sagt Engelhardt. Diebstähle sollen strafrechtlich verfolgt werden.

Quelle: HNA

Kommentare