Karneval der Festgemeinschaft

Großes Ballett auf Reddighäuser Bühne

+
Die Männer vom Reddighäuser Sportverein zeigten ihre Künste als Balletttänzer.Fotos: Mark Adel

Hatzfeld-Reddighausen - Ein Ausflug in die Fernsehwelt, Tanzvorführungen und Stimmungsmusik: Mit dieser Mischung haben zahlreiche Gäste am Samstagabend Karneval in der Reddighäuser Festhalle gefeiert.

Ausrichter war die Vereinsgemeinschaft. Ralf Schärer und Marcus Bettelhäuser begrüßten die Gäste. Die „Landeier“ eröffneten das Programm. Schon beim Weiberfasching am Donnerstag hatten sie mit ihren aufwändig vorbereiteten Darbietungen für Spaß gesorgt (FZ berichtete). Am Samstagabend gab es ein Wiedersehen mit der „Shopping Queen“, bei der die Damen die gleichnamige Fernsehshow ins Obere Edertal holten.

Mit verschiedenen Tänzen, unter anderem zum Hit „Barbie Girl“, begeisterten die „Chicks“, der Nachwuchs der Reddighäuser Landeier.

Für Begeisterung sorgten auch die „Balletttänzer“ vom Sportverein, die zunächst - Olympia lässt grüßen - mit Fahnen in die Halle einliefen. Beim Ballett zeigten sie durchaus auch akrobatische Talente. Nach der Tanzvorführung tauschten sie die Tutus gegen die typische „Village People“-Kleidung ein und standen als Bauarbeiter, Rocker oder Polizisten auf der Bühne. Viel Beifall der Gäste war ihr Lohn. Anschließend lockten nochmals die Landeier als Piraten verkleidet die Besucher in die Südsee und nach Afrika. Mit ihren Gästen feierten die Reddighäusre anschließend bis tief in die Nacht. Für Musik sorgte erneut die Band „By the way“. Die Gäste waren schnell in Stimmung und bewiesen wieder viel Einfallsreichtum bei der Wahl der Kostüme: Ob Werwolf, Senftube oder Teufelchen. (da)

2955129

Kommentare