Kandidaten präsentieren sich vor 700 Zuschauern

Großes Interesse beim Wahlforum der Frankenberger Zeitung - Video online

+

- Frankenberg (apa). Sachlich und wenig emotional zeigten sich die fünf Bürgermeisterkandidaten beim FZ-Wahlforum am Donnerstagabend in der voll besetzten Ederberglandhalle.

Die Resonanz war groß: Knapp 700 Interessierte waren in die Ederberglandhalle gekommen, um die fünf Kandidaten zu erleben und sich ein Bild davon zu machen, wie sie sich öffentlich präsentieren, aber auch von ihren rhetorischen Fähigkeiten, politischen Zielen und Ideen für die Weiterentwicklung der Stadt.

Redaktionsleiter Rouven Raatz und Redakteur Johannes Fuhr stellten den Kandidaten Fragen, die die Bewerber in ihren Wahlkämpfen von sich aus eher nicht ansprechen.Im „Countdown“ hatten die Kandidaten die Gelegenheit, in jeweils einer Minute Stellung zu Fragen zu nehmen, die an alle gerichtet waren. Dann ging es wieder um konkrete Fragen an die einzelnen Kandidaten, aus denen sich teilweise auch Diskussionen entwickelten: Welche Rolle spielt die Zugehörigkeit zu einer Partei?

Auch zur DSL-Versorgung wollten alle Kandidaten Stellung nehmen. Leser und Zuschauer hatten die Möglichkeit, Fragen an die Kandidaten zu richten: Diese reichten vom Einfluss von Wahlkampfspenden bis hin zu Konzepten gegen den Leerstand in den Stadtteilen.Wer das Wahlforum verpasst hat, kann sich die Kandidaten dennoch ansehen: Einen Video-Mitschnitt vom gesamten Abend finden Sie hier:

Hier geht es zur Video-Zusammenfassung:

Mehr zum Thema lesen Sie in der Freitagsausgabe der Frankenberger Zeitung und im Lauf des Freitags an dieser Stelle.

1006415

Kommentare