Wehrführer Ködding: Motivation unter Brandschützern gestiegen

Grüsener Feuerwehr erhielt neues Tragkraftspritzenfahrzeug

Schlüsselübergabe: Bürgermeister Frank Gleim übergab den Schlüssel des neuen Tragkraftspritzenfahrzeug an Stadtbrandinspektor Wilfried Golde und Wehrführer Uwe Ködding. Mit dabei waren neben vielen Feuerwehrleuten auch Kreisbrandinspektor Gerhard Biederbick und Kreisverbandsvorsitzender Manfred Hankel. Foto: Ochs

Grüsen. Das neue Tragkraftspritzenfahrzeug Wasser ist an die Grüsener Brandschützer übergeben worden.

Bürgermeister Frank Gleim übergab den Schlüssel des neuen Einsatzfahrzeugs vom Typ TSF-W an Stadtbrandinspektor Wilfried Golde, der diesen wiederum an Wehrführer Uwe Ködding weiter reichte.

In das Landesbeschaffungsprogramm war der Antrag für dieses neue Fahrzeug schon zur Dienstzeit von Rainer Opper als Bürgermeister aufgenommen worden. Und 2009 stellte das Land Hessen das Fahrgestell kostenfrei zur Verfügung.

Den Aufbau inklusive der Ausrüstung finanzierte dann die Stadt Gemünden mit insgesamt 55 000 Euro.

Uwe Ködding als Wehrführer der Grüsener Brandschützer bedankte sich für das neue Fahrzeug und wünschte sich, dass nur wenige Einsätze zu bewältigen seien. Die Motivation unter den Feuerwehrleuten sei bereits gestiegen, denn schon seit einigen Wochen können sie bereits mit dem Fahrzeug üben.

Mehr lesen Sie in der gedruckten Donnerstagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine

Quelle: HNA

Kommentare