Gute Noten für Kreiskrankenhaus Frankenberg

+
Gut bewertet: Das Kreiskrankenhaus in Frankenberg schnitt bei der Beurteilung durch Studenten erfolgreich ab.

Frankenberg. Medizinstudenten der Philipps-Universität Marburg haben das Kreiskrankenhaus Frankenberg als bestes von insgesamt sechs akademischen Lehrkrankenhäusern evaluiert. Die Innere Medizin und Chirurgie schlossen mit der Note 1,8 ab, teilt das Krankenhaus mit.

Studierende im letzten Abschnitt ihres Medizinstudiums, dem Praktischen Jahr, bewerteten mit Schulnoten den Lerneffekt, die Organisation der Ausbildung sowie die Betreuung und den Umgang mit den Ärzten am Kreiskrankenhaus.

Auf Grund des reichhaltigen, interdisziplinären und abwechslungsreichen Lehrangebots seien die insgesamt 14 Ausbildungsplätze in Frankenberg unter den Studenten sehr beliebt. Gutes Arbeitsklima und eine individuelle Förderung und Integration in das Ärzteteam würden zur Bewertung des Kreiskrankenhauses beitragen. Medizinstudierende lernten hier praktische Fertigkeiten für die spätere Berufsausübung. (nh/mam)

Mehr lesen Sie in der gedruckten Freitagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine.

Quelle: HNA

Kommentare