Röddenau

Gutmütigkeit eines Autofahrers wird bestraft

- Röddenau/Bromskirchen (r). In Bromskirchen sichtete ein 67-jähriger Pkw-Fahrer aus Hallenberg am Mittwoch gegen 15.45 Uhr zwei jugendliche Anhalter und nahm sie aus Gutmütigkeit mit nach Röddenau. Als „Dank“ entwendeten die beiden zirka 14 bis 15 Jahre alten Teenager eine auf dem Rücksitz liegende Handgelenktasche.

Außer persönlichen Ausweisdokumenten fielen ihnen noch 55 Euro Bargeld in die Hände. Das teilt die Polizei mit.

Als der Hallenberger den Diebstahl kurze Zeit später bemerkte, machte er sich eigenständig auf die Suche nach den Langfingern und konnte sie auch in der Siegener Straße sichten. Doch beide flüchteten über die Bahngleise in Richtung Frankenberg. Bei den Dieben handelt es sich um einen Jungen und ein Mädchen, die mit blauen T-Shirts, kurzen Hosen und „Basecaps“ bekleidet waren. Der Junge hatte zudem einen Rucksack auf.

Hinweise bitte an die Polizeistation Frankenberg, Telefon 06451-72030.

Kommentare