Unbekannte mähten Hakenkreuz in Wiese am Ederradweg

Auf einer Wiese der Gemeinde: Das Hakenkreuz am Ederauenradweg zwischen Bergheim und Mehlen. Foto:  112-magazin

Edertal. Unbekannte haben offenbar mit einem Rasenmähertraktor in eine Wiese am Ederauenradweg zwischen Bergheim und Mehlen ein etwa 15 mal 15 Meter großes Hakenkreuz gemäht - anders als beim Nazi-Symbol mit den Enden nach links statt rechts.

Eigentümerin der Wiese ist die Gemeinde Edertal, die die Sache am Montag prüfte und nun Anzeige gegen Unbekannt erstatten wird. Das Verwenden verfassungsfeindlicher Kennzeichen ist nach Polizeiangaben ein Verstoß gegen Paragraf 86a des Strafgesetzbuches. (sch)

Quelle: HNA

Kommentare