Seniorentreffen in Battenberg

Handwerkliches für hunderte Senioren

+
Ausgesprochen gut besucht war der gemeinsame Seniorennachmittag in der Burgberghalle in Battenberg. Viele Senioren aus Allendorf, Battenberg, Bromskirchen und Hatzfeld mit Ortsteilen hatten sich eingefunden.

Battenberg - Selbstgemachtes stand im Mittelpunkt des Treffens der Senioren aus dem gesamten oberen Edertal in Battenberg. Ob als Strickware oder Musik: Handwerkliches stand am Wochenende hoch im Kurs.

Fest in der Hand der Senioren aus dem oberen Edertal war am Samstag die Burgberghalle im Ortskern von Battenberg. Im Mittelpunkt standen im Bürger- und Kulturzentrum der DRK-Basar „Was alte Hände schaffen“ im Foyer und der DRK-Seniorennachmittag aller Seniorenclubs aus dem oberen Edertal im großen Saal.

Der inzwischen fest etablierte und kaum mehr weg zu denkende Basar „Was alte Hände schaffen“ wird bereits seit 42 Jahren von den Seniorenclubs im Frankenberger DRK-Kreisverband veranstaltet, erklärte die DRK-Kreisaltenbetreuerin Elfriede Ramb zur Eröffnung des Basars. 27 Seniorenclubs haben sich in diesem Jahr an der Aktion zu Gunsten von Hilfsbedürftigen Rentnern beteiligt - mit wertvollen Handarbeiten oder auch mit Geldspenden. Mit dem Erlös werden seit Jahrzehnte ältere bedürftige Menschen in der Region unterstützt, meist durch Sachspenden wie Brennholz oder eine Zeitungsabonnement. Viel beachtet wurde das große Angebot an gestrickten Strümpfen, Schals und Handschuhen in verschiedenen Farben, Formen und Größen. Auch die Topflappen, Schürzen, Kleiderbügel und liebevoll gestaltete Gruß- und Trauerkarten fanden das Interesse der Basar-Besucher. Die Kreisaltenbetreuerin gab bekannt, dass der DRK-Basar noch einmal beim Landfrauen-Wochenmarkt am Samstag, 12. Oktober, von 8.30 bis 12 Uhr in der Frankenberger Rathausschirn besucht werden kann.

Volkstanz und Shanty

Die Senioren aus Allendorf, Battenberg, Bromskirchen und Hatzfeld mit allen Ortsteilen wurden von der DRK-Seniorenklubleiterin Regina Mattner und dem Ersten Stadtrat Battenbergs, Georg Röse, im großen Saal der Burgberghalle zum gemeinsamen Treffen begrüßt.

Für Unterhaltung sorgte zum Auftakt die Trachtentanzgruppe aus Laisa, die mehrere Volkstänze vorführte. Nach dem Kaffeetrinken trat der Waldecker Edersee-Shanty-Chor auf und lud mit maritimen Liedern zu einer Reise über die sieben Meere ein. Mit viel Applaus dankten die Senioren für die Darbietungen.

Kommentare