Hatzfeld: Fohlen findet neue Familie

+
Gewöhnen sich langsam aneinander: Fohlen Esmeralda und Ersatzmutter Finny mit Frank Doutheil und Daniela Homrighausen von der „Schafhort Ranch“ in Hatzfeld.

Hatzfeld. Das Fohlen Esmeralda hat seine Mutter verloren. Deshalb war Pferdewirtin Daniela Homrighausen von der „Schafhort-Ranch“ in Hatzfeld auf der Suche nach einer Ersatzmutter. Bereits einen Tag später war sie gefunden: Stute Finny.

„Ein Fohlen mit der Flasche groß ziehen ist möglich, allerdings fehlt dann der wichtige soziale Kontakt“, erklärte Homrighausen. Die Flaschenmilch sei nicht mit Stutenmilch zu vergleichen. Aus diesen Gründen war es wichtig, eine Ersatzmutter für Esmeralda zu finden. Die Stute Kalinka, ihre leibliche Mutter, war an einer Kolik verstorben.

„Wir haben die ganze Nacht mit dem Tierarzt um das Leben der Stute gekämpft, aber wir konnten nichts mehr tun“, erzählte Daniela Homrighausen. Um die Erstversorgung des Fohlen sicherzustellen, hatte sie Tierärzte kontaktiert und mit deren Hilfe Fohlenmilch besorgt. Mit Flasche und Eimer wurde Esmeralda gefüttert bis Ersatzmutter Finny auf der „Schafhort-Ranch“ ankam. Gefunden wurde sie über eine Frau, die Stuten vermittelt. Von ihr hat Daniela Homrighausen auch Tipps bekommen, um Stute und Fohlen langsam aneinander zu gewöhnen.

Mehr lesen Sie in der gedruckten Donnerstagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine

Quelle: HNA

Kommentare