Hauberner Theatergruppe probt neue Komödie zu ihrem 25-jährigen Bestehen

+
„Das Geld ist im Eimer“: Es wird wieder sehr lustig, wenn die Hauberner Theatergruppe beim großen Folklorefest diese Komödie aufführt. Es spielen mit von links Dr. Lothar Koch, Katharina Frank, Guido Berghöfer, Monika Mütze, Christin Hesse, Thomas Schmidtmann und Bianca Born.

Haubern. Schon die ersten Bühnenproben machen ihnen einen Riesenspaß: „Das Geld ist im Eimer“ heißt der turbulente Dreiakter, den die Hauberner Landjugend-Theatergruppe am Freitag, 7. Juni, ab 20 Uhr im Festzelt beim großen Folklorefest aufführen wird.

Anlass ist das 35-jährige Bestehen der Hauberner Landjugend. Die Theaterleute können ihr 25-jähriges Bestehen feiern: Die Geschichte der Hauberner Volksbühne begann beim Fest zum zehnjährigen Bestehen der Landjugend im Jahr 1988. Bianca Born und Regisseur Detlef Möbus waren damals schon im Team, das mit seiner urkomischen Produktion „Die gemischte Sauna“ die Lachmuskeln der Hauberner strapazierte.

Karten im Vorverkauf gibt es bei den Mitspielern, im Hauberner Schuhhaus Scholl, im Geismarer Lebensmittelgeschäft Wiskemann, bei der Metzgerei Gronau sowie in Frankenberg in der Buchhandlung Jacobi, im Edeka-Markt Schwebel, in der Frankenberger Zeitung und in der Frankenauer Sparkassenfiliale. (zve)

Quelle: HNA

Kommentare