Nur ein Hauch von Winter im Frankenberger Land

Weiße Pracht: Entlang der Kreisstraße zwischen Bottendorf und Rosenthal sorgte der leichte Schneefall zumindest am Vormittag noch für ein winterliches Bild. Foto:  A. Koch

Waldeck-Frankenberg. Während die Schneefälle in Nordhessen und Südniedersachsen am Freitagmorgen teilweise bereits für eine geschlossene Schneedecke reichten, gab es im Frankenberger Land nur einen Hauch von Winter.

Im Oberen Edertal und im Burgwald beispielsweise blieb der Schnee zumindest ein wenig auf Wiesen und Bäumen liegen, auf den meisten Straßen war er schnell wieder verschwunden. Besondere Verkehrsunfälle, die auf Schnee oder Glatteis zurückzuführen sind, gab es nach HNA-Informationen nicht.

Auf dem Ettelsberg bei Willingen lagen am Freitag fünf Zentimeter Schnee, was allerdings zum Skifahren nicht reichte, aber immerhin zum Rodeln. In Korbach gab es nur nassen Matsch. (jpa)

www.hna.de/wetter

Quelle: HNA

Kommentare