Willersdorf

„Hawwerhasen" feiern 90-jähriges Bestehen

- Frankeberg-Willersdorf (ch). Mit befreundeten Sportvereinen und Ehrengästen haben die Willersdorfer „Hawwerhasen“ am Samstagabend das 90-jährige SVW-Bestehen im Festzelt neben dem Sportplatz gefeiert.

Die Menschen hinter diesem Verein „haben einen wesentlichen Beitrag zum Leben im Dorf geleistet“, würdigte Bürgermeister Christian Engelhardt die Sportler in seinem Grußwort. Besonders die „aktive Jugendarbeit“ im Verein verdiene Anerkennung und sei „nicht selbstverständlich“. Auch Ortsvorsteher Willi Hildebrandt freute sich über die tüchtige Vereinsarbeit. „Man kann froh sein, wenn man einen so beständigen Verein im Ort hat“, lobte er die Sportler. Für die Zukunft und vor allem das nächste Ziel der Willersdorfer Fußballer, in der neuen Runde einen einstelligen Platz in der A-Klasse zu belegen, wünschte er „viel Glück und alles Gute“. Auch Vikar Hubertus Spill und einige Gesandte der befreundeten Vereine brachten den Willersdorfern Geschenke mit und sprachen ihre Glückwünsche aus.Den festlichen Rahmen nutzten die „Hawwerhasen“ für einige Ehrungen. Für 25-jährige Mitgliedschaft im SVW wurden Gerald Fackiner, Lars Fackiner, Markus Seibel, René Seibel, Jens Wetterau und Jens Wissemann mit der Silbernen Vereinsnadel geehrt. Für ihre 40-jährige Treue erhielten Peter Beaupain, Friedhelm Böcking, Karl Gaul, Peter Klinge, Norbert Krämer, Willi Möller, Heinz Scholl, Sigurd Wenzler, Manfred Eckel, Herbert Kreis und Werner Walter die Goldene Vereinsnadel.

Mehr lesen Sie in der gedruckten Ausgabe vom Montag.

Kommentare