Hecke brannte in Battenfeld

Battenfeld. Eine Lebensbaum-Hecke stand am Samstagnachmittag in Battenfeld in Flammen und sorgte für viel Rauch und für Aufregung in der Tulpenstraße.

Als die örtliche Feuerwehr unter der Leitung des stellvertretenden Wehrführers Lothar Gerke eintraf, hatten Anwohner das Feuer bereits gelöscht. Am Brandort war auch Horst Huhn, der stellvertretende Gemeindebrandinspektor. Die Feuerwehrleute kontrollierten die Hecke aufGlutnester. Die Brandursache ist noch nicht bekannt, Selbstentzündung ist nicht ausgeschlossen. (od)

Quelle: HNA

Kommentare