Ellershäuser Männergesangverein lädt am Samstag zum "Alte-Feld-Abend" im Dorfgemeinschaftshaus

Mit Heimatliedern und Tanzbeinen

+

Frankenau-Ellershausen - Mit Unterstützung des Ellershäuser Jugendclubs und unter Mitwirkung der Männerchöre aus Geismar und Haubern veranstaltet der Männergesangverein einen "Alte-Feld-Abend".

Die Sänger des Ellershäuser Männergesangvereins laden für kommenden Samstag ab 19.30 Uhr zu einem „Alte-Feld-Abend” in das Dorfgemeinschaftshaus ein. Sie würden sich sehr darüber reuen, zahlreiche Gäste aus den „Alte-Feld-Gemeinden” begrüßen zu können.

Die Gemarkung „Alte Feld” zwischen Geismar und Allendorf/Hardtberg zeigt sich nicht das erste Mal verantwortlich für eine Namensgebung: Die Jugenfußballer der Sportvereine aus Ellershausen, Geismar und Haubern spielen schon einige Jahre gemeinsam unter der „JSG Altefeld“.

Bei freiem Eintritt möchten die Ellershäuser Sänger nach dem Vorbild der Jugendfußballer auch gemeinsam mit den Männerchören aus Geismar und Haubern den Abend mit Heimatliedern gestalten. Im Anschluss sorgt Michael Sieke dafür, dass das Tanzbein geschwungen werden kann. Dieter Trollhagen, der Vorsitzende des MGV, freut sich ganz besonders darüber, dass er an diesem Abend wieder auf die Unterstützung des Jugendclubs aus Ellershausen zurückgreifen kann. Die Mitglieder kümmern sich um die Bedienung der Gäste. Die Ellershäuser Sänger revanchieren sich beim Jugendclub auf deren Oktoberfest am Samstag, 12. Okober.(r)

Kommentare