Hans-Hermann und Sylvia Lemmer holen Bronze bei hessischer Landesmeisterschaft

Heimisches Tanzpaar erfolgreich

Erfolgreich: Das Tanzpaar Hans-Hermann und Sylvia Lemmer aus Frankenberg. Foto:  nh

Marburg/Frankenberg. Die ersten Meisterschaftsturniere fanden für die hessischen Tanzsportler am vergangen Wochenende in Kelkheim statt. Für die Tanzsportgemeinschaft Marburg gingen Sylvia und Hans-Herrmann Lemmer in der Senioren III C Klasse an den Start. Nachdem es ihnen im vergangen Jahr gelungen war, nach ihrem Sieg in der Senioren III D Klasse am selben Tag auch noch die Silbermedaille in der Senioren III C Klasse zu erringen, hatten sie für dieses Jahr einen Platz auf dem Siegertreppchen fest anvisiert. Keine einfache Aufgabe, da die Konkurrenz größer geworden war.

Das Turnier wurde vom Hessischen Tanzsportverband als offenes Turnier ausgetragen, so dass auch außerhessische Paare zugelassen waren. Insgesamt nahmen zwölf Paare an dem Turnier teil.

Bereits in der Vorrunde war zu erkennen, dass mehrere Paare in ihren tänzerischen Leistungen dicht beisammen lagen. Dies wurde dann auch durch das Ergebnis der Vorrunde bestätigt. Sechs Paare hatten sich für die Endrunde qualifiziert, darunter auch Sylvia und Hans-Herrmann Lemmer.

Nach dem ersten Tanz, dem langsamen Walzer, zeigte die offene Wertung des Wertungsgerichts ein sehr uneinheitliches Bild. Die zu vergebenden fünf möglichen Einsen für den ersten Platz in der vergleichenden Paarwertung verteilten sich auf vier Paare, wobei zwei davon auf das Paar der TSG Marburg entfielen, dennoch ergab die Wertung für diesen Tanz den 6. Platz. Nach diesem Bewertungsbild stand für alle Paare fest, dass das Endergebnis noch völlig offen stand.

Motiviert durch die Einsen im langsamen Walzer zeigte das Ehepaar Lemmer, dass es mit Vereinstrainer Adrian Klisan den Tango gut vorbereitet hatte. Dies überzeugte auch die Wertungsrichter, die die Marburger Tanzsportler für ihre Vorführung in diesem Tanz mit Platz 1 belohnten.

In den noch folgenden Tänzen, dem Slow Foxtrott und dem Quickstep, zeigten Ulrich und Mona Bornhauser vom TSC Blau-Gold-Rondo Bonn sowie Horst und Anne Damm vom TC Frankfurter Kreis die besseren Nerven und mehr Routine. In der Gesamtwertung belegten Hans-Herrmann und Sylvia Lemmer Platz 4.

In der Gesamtwertung erzielten die Lemmers Platz 3 und damit die Bronzemedaille des Hessischen Tanzsportverbandes. (nh)

Quelle: HNA

Kommentare