Ernsthausen

Heimisches Trio auf dem Siegerpodest

+

- Burgwald-Ernsthausen (sr). Großer Erfolg für die Teilnehmer aus der Region am Wochenende in Ernsthausen: Nach zwei spannenden Wettkampftagen belegten Marco Berghöfer, Werner Klingelhöfer und Thomas Wickert die ersten drei Plätze bei der Landesmeisterschaft der Waldarbeiter.

Sieben Wochen nach dem Großereignis Deutsche Meisterschaft in Frankenau traf sich die Elite im Umgang mit der Motorsäge rund um die Ernsthäuser Sporthalle. Marco Berghöfer sichert sich nach seinem undankbaren vierten Platz bei der Deutschen Meisterschaft nun den Landesmeistertitel. Mit 1601 Punkten erzielte er ein Spitzenergebnis. Dicht dahinter folgten Werner Klingelhöfer mit 1588 und Thomas Wickert mit 1575 Punkten auf den Medaillenplätzen.

Vor dem Finale bei der Entastung lagen die drei heimischen Favoriten Berghöfer, Klingelhöfer und Wickert schon auf den Medaillenrängen. Sie traten im Abschlusslauf im direkten Vergleich gegeneinander an. Drei Stämme, präpariert mit jeweils 30 Stöcken in neuer bundeseinheitlicher Anordnung, lagen vor den hochkonzentrierten Sägern. Oberschiedsrichter Helmut Ruckert aus Rosenthal gab das Startsignal. Thomas Wickert war mit 16 Sekunden der Schnellste, seine Mitstreiter standen ihm aber kaum nach. Alle drei blieben ohne Fehler.

Mehr lesen Sie in der gedruckten Ausgabe der Frankenberger Zeitung von Montag, 29. August.

Kommentare