Wettwerb des Kreisschäfervereins Frankenberg

Heinrich Elmshäuser siegt beim Schafhüten

Heinrich Elmshäuser hütet die Herde. Foto: Schelberg

Lehnhausen. Der Kreisschäfer- und Schafhalterverein Frankenberg hat ein Leistungshüten veranstaltet. Sechs Schäfer nahmen teil. Sieger wurde Heinrich Elmshäuser aus Eifa.

Eine große Herde Schafe, daneben Karo und Barri, die beiden Hütehunde, die diszipliniert am Rande der Wiese darauf achten, dass die Schafe im Gehüt bleiben. Dieses Bild bot sich beim Kreisleistungshüten auf dem Hof Niederholzhausen zwischen Lehnhausen und Oberholzhausen.

Den Hütedurchgang begutachteten der Vereinsvorsitzende Reinhard Fett und Ralf Bauer. Jeder der Teilnehmer musste einen Parcours mit der, von Annette Flandorffer gestellten, Herde durchlaufen.

Die Ergebnisse: Heinrich Elmshäuser: 91 Punkte Harald Bangert: 85 Peter Giersbach:74 Annette Flandorffer: 63 Manfred Jauernik: 62 Steffen Carmin: 62. Die drei Besten vertreten den Verein beim Bezirksausscheidungshüten Nord in Lauterbach Maar am 21. August. (sm)

Einen ausführlichen Bericht lesen Sie in der gedruckten Mittwochausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine.

Quelle: HNA

Kommentare