Herzinfarkt war die Unfallursache

Battenfeld/Dodenau. Der am Dienstag zwischen Battenfeld und Dodenau bei einem Verkehrsunfall verstorbene 52-jährige Autofahrer aus Allendorf-Eder war aufgrund eines akuten Herzinfarktes von der Fahrbahn abgekommen und verunglückt. Dies berichtete die Polizei in einer Pressemitteilung.

Der Wagen war in Höhe des Wohnplatzes Kröge gegen 11.30 Uhr von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Straßenbaum geprallt. Die Staatsanwaltschaft Marburg hatte zur Klärung der Umstände eine Obduktion angeordnet. Wie festgestellt werden konnte, waren die bei dem Unfall erlittenen Verletzungen nicht Ursache für den Tod des Mannes, sondern der unmittelbar zuvor erlittene Herzinfarkt. (nh/jun)

Quelle: HNA

Kommentare