Himmelfahrtgottesdienst im Nationalpark

Der Posaunenchor Frankenau begleitete musikalisch den Gottesdienst an der Quernst-Kapelle im Nationalpark . Foto: Schelberg

Frankenau. Bei sonnigem Wetter sind viele Besucher am Vormittag des Christi-Himmelfahrt-Feiertags zur kleinen Quernst-Kapelle im Nationalpark Kellerwald gewandert, um mit der Frankenauer Pfarrerin Henriette Quapp-Wahl dort Gottesdienst zu feiern.

Wer nicht gehen wollte, fuhr mit dem Fahrrad oder nutzte die bereitgestellte Kutsche, um die Strecke zurückzulegen.

Wie schon bei vorherigen Gottesdiensten auf der Quernst wurde an Himmelfahrt auch ein Kind getauft, dessen Familie und Angehörige ebenfalls zahlreich in den Nationalpark gekommen waren.

Musikalisch begleitet wurde der Taufgottesdienst von dem Posaunenchor Frankenau unter der Leitung von Hermann Bischoff, der zum Eingang „Der Mai ist gekommen“ angestimmt hatte.

Bei Stefan Hellenthal konnten sich die Gäste dann im Anschluss vor dem Rückmarsch stärken. (sm)

Quelle: HNA

Kommentare