Hochwasser in der Region geht zurück

Frankenberg. Die Hochwasserlage im Frankenberger Land hat sich weiter entspannt. Am Montag stand das Hochwasser am Referenzpegel am Auhammer in Battenberg nur noch bei 1,95 Meter und damit unter der Warnstufe 1 – die liegt bei 2,20 Meter.

Am vergangenen Freitag hatte das Wasser noch bei 2,50 Meter gestanden. „Das Hochwasser hat sich bei uns nur mal kurz gezeigt“, kommentierte Hartmut Kaufmann, der Hochwasserschutz-Beauftragte der Stadt Frankenberg, am Montag die aktuelle Hochwasser-Lage.

Sollte es in den nächsten Tagen wie erwartet trocken bleiben, werde der Pegel bis zum nächsten Wochenende sogar auf etwa einen Meter sinken. „Es ist derzeit nichts zu befürchten“, sagte Kaufmann. (mjx)

Quelle: HNA

Kommentare