Louis-Spohr-Plakette wurde beim Bundessängertag in Rotenburg verliehen

Hohe Ehre für Karl-Heinz Wenzel

+
Hohe Ehre für Karl-Heinz Wenzel

Rotenburg/Reddighausen. „Als Anerkennung und Dank für besondere tatkräftige und erfolgreiche Arbeit bei der Förderung und Pflege des Chorwesens“ hat der Mitteldeutsche Sängerbund (MSB) die Louis-Spohr-Plakette an vier Männer verliehen.

MSB-Präsident Hans-Hermann Spitzer überreichte Hessens höchste Sängerauszeichnung beim Bundessängertag in Rotenburg an Dr. Werner Neusel, Reinhold Scherp, Karl-Heinz Wenzel aus Reddighausen und Karl-Otto Winter.

In den vergangenen 51 Jahren ist die Plakette an 155 Persönlichkeiten verliehen worden. Sie erinnert an das Wirken Spohrs, den Spitzer als Kassels berühmtesten Einwohner würdigte. Karl-Heinz Wenzel wurde 1962 in Reddighausen geboren.

Bereits im Grundschulalter verschrieb er sich der Musik, sang im Schulchor, spielte in der Gitarrengruppe und trat mit 15 Jahren der Chorgemeinschaft seines Heimatortes als Sänger im Tenor bei.

Mehr lesen Sie in der gedruckten Dienstagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine

Quelle: HNA

Kommentare