Mann randaliert in Winterberger Diskothek

Winterberg. Ein Feriengast aus dem benachbarten Ausland hat in einer Winterberger Diskothek randaliert und eine Scheibe eingeschlagen. Er kam ins Polizeigewahrsam.

Der Sicherheitsdienst der Diskothek rief die Polizei um Hilfe, als am frühen Sonntagmorgen ein angetrunkener Gast in der Diskothek randalierte und eine Scheibe eingeschlagen hatte. Da der 38-Jährige laut Polizeisprecher Hubert Sapp erheblich alkoholisiert und auch durch die Beamten der Winterberger Wache nicht zu beruhigen war, wurde er in Gewahrsam genommen.

Der Mann „durfte seinen Rausch in der Ausnüchterungszelle des Briloner Polizeigewahrsams ausschlafen“, erklärte der Sprecher.

Gegen den 38-Jährigen wurde Strafanzeige wegen Sachbeschädigung erstattet. Er musste eine Sicherheitsleistung hinterlegen – das ist üblich bei Ausländern, die sich nur vorübergehend in Deutschland aufhalten und hier eine Straftat begehen.

Was den Mann derart in Rage gebracht hatte, war am Sonntag zunächst nicht bekannt. (nh/jun)

Quelle: www.112-magazin.de

Quelle: HNA

Kommentare