TSV Holzhausen: Wipper gibt Vorsitz an Alexander Blank ab

Nach 24 Jahren kein Vorsitzender mehr: Wolfgang Wipper hat sein Amt an der Spitze des TSV Holzhausen abgegeben. Sein Nachfolger ist Alexander Blank.

Holzhausen. Der TSV Holzhausen hat nach 24 Jahren einen neuen Vorsitzenden: Wolfgang Wipper stellte sich in der Jahreshauptversammlung wie angekündigt nicht mehr zur Wahl. Die Mitglieder wählten Alexander Blank zu seinem Nachfolger.

Der 56-jährige Wipper hatte insgesamt 36 Jahre im Vorstand des Sportvereins gearbeitet, anfangs als Schriftführer, seit 1987 als Vorsitzender. Detlef Elsässer ehrte ihn unter großem Applaus der Mitglieder mit einer Urkunde und einem Blumenstrauß. „Du hast den TSV durch Höhen und Tiefen geführt. Heute steht der Verein auf guten wirtschaftlichen und sportlichen Füßen. Das ist deiner guten Arbeit zu verdanken“, lobte Elsässer die Vorstandtätigkeit von Wipper. „Wir hoffen, dass du uns weiter mit Rat und Tat zur Seite stehst.“

Quasi als letzte Amtshandlung ehrte Wolfgang Wipper langjährige Mitglieder. Willi Wiegand, Willi Belz und Helmut Blank wurden zu Ehrenmitgliedern ernannt. In der Versammlung wurde die Ehrenordnung des Vereins geändert. Zukünftig benötigt man 60 statt 50 Mitgliedsjahre beziehungsweise besondere Verdienste für den Verein, um Ehrenmitglied mit Beitragsfreiheit zu werden.

Mehr lesen Sie in der gedruckten Dienstagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine

Quelle: HNA

Kommentare