Frankenberg

Horst Janson gastiert in Frankenberg

+

- Frankenberg (vk). Horst Janson kommt nach Frankenberg. Der bekannte Filmschauspieler spielt die Hauptrolle in Curth Flatows Komödie „Männer sind auch Menschen“. Karten für das Gastspiel des Tournee-Theaters Thespiskarren aus Hannover am 2. März in Frankenberg sind ab sofort im Vorverkauf in der Buchhandlung Jakobi erhältlich.

Frauen sind auf dem Vormarsch. Sie erobern Positionen, die früher nur den Herren der Schöpfung vorbehalten waren. Und sie erobern Männer: Das war schon immer so. Aber sie verlassen sie auch, das war nicht immer so. Und darum geht es in Curth Flatows Komödie „Männer sind auch Menschen“, die der Frankenberger Kulturring am Mittwoch, 2. März, um 20 Uhr in der Ederberglandhalle zeigt.

Star dieses Theaterabends ist der aus vielen Filmen und Fernsehserien bekannte Schauspieler Horst Janson in der Rolle des Dieter Lichtenstein, der von morgens bis abends arbeitet. Lichtenstein ist überzeugt davon, nach drei gescheiterten Ehen nun endlich das Glück seines Lebens gefunden zu haben. Aber seine Frau Victoria (Astrid Straßburger) verlässt ihn – nicht, weil sie von ihm genug hat, sondern weil sie nicht genug von ihm hat.Keine Chance mehr Kaum ist sie weg, taucht ein Schulfreund von Dieter auf, Professor Steguweit. Die beiden plaudern von den guten alten Zeiten, und der Professor schwärmt von seiner Ehe. Aber das ist gerade jetzt kein Trost für Dieter. Und als er am nächsten Tag von seiner Frau erfährt, dass er im Schlaf redet und dort Geheimnisse über seine früheren Beziehungen verrät, sieht er keine Chance mehr, dass sie zu ihm zurückkehrt.

Mit einem Hauch von Melancholie und einer Portion Alt-Macho verleiht Horst Janson der Figur des Dieter Lichtenstein liebenswerte Facetten. Auch Horst Schäfer als Professor auf dem Zenit der Midlife-Crisis und Astrid Straßburger als rebellische Ehefrau machen das Stück zu einer turbulenten Komödie mit viel Spielfreude und augenzwinkerndem Humor, versprechen die Veranstalter.

Kommentare