Hugenottenpfad-Pilger wollen 1800 Kilometer wandern

+
Begrüßung durch Einwohner

Louisendorf. Die Familie Bellon aus Baden-Würtemberg will in den kommenden Jahren als erste den Hugenotten- und Waldenserpfad komplett erwandern – insgesamt 1800 Kilometer.

Dabei durchqueren die Bellons auch unsere Region.

An der Hugenottenkirche in Louisendorf wurden sie jetzt herzlich von Einwohnern begrüßt. Darüber freute sich die Familie (vorne von links) Thea Müller (Großmutter), Heidrun Bellon, die Kinder Andrine und Lea Marie sowie Thomas Bellon.

Mehr lesen Sie in der gedruckten Donnerstagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine

Quelle: HNA

Kommentare