Tier hat spezielle Ausbildung und hilft Jägerschaft und Forst

Hund Othello wird vermisst

So sieht er aus: Der Hund Othello wird vermisst.

Willershausen. Der Hund Othello der Familie Hecker aus Willershausen wird seit Dienstag, 20 Uhr, vermisst. Das Tier fing plötzlich nach dem Fressen an zu würgen. Daraufhin wurde es ins Freie gelassen – und kam nicht zurück.

Die Suche, auch mit Hilfe des zweiten Hundes Alf, blieb bislang erfolglos. Othello hat eine spezielle Ausbildung und hilft Jägerschaft und Forstamt beim so genannten Nachsuchen. Das heißt, wenn ein Wild angeschossen und danach nicht gleich entdeckt wird, hilft der Hund, es zu finden.

Der Hund gehört zur Rasse der Hannoverschen Schweißhunde, ist zehn Jahre alt, hat ein Stockmaß von rund 50 Zentimetern und ist zwischen 30 und 40 Kilo schwer. Er hat rötliches Fell mit einer weißen, sternförmigen Färbung auf der Brust, und einen dunklen Kopf (siehe Foto).

Die Familie Hecker, die am Feldrand (Grabenacker) in Willershausen wohnt, bittet um Mithilfe und verspricht dabei auch eine Belohnung. Wer Hinweise hat, ruft an bei Karl-Heinz Hecker, entweder unter 0171 / 277 02 16, oder an seinem Arbeitsplatz Forstamt Burgwald, 06451/7208-0. (nh/mam)

Quelle: HNA

Kommentare