Hustenanfall löst Unfall aus: Fahrerin verletzt

+

Paderborn/Waldeck-Frankenberg. Eine Autofahrerin aus dem Landkreis Waldeck-Frankenberg hat in Paderborn durch einen Hustenanfall einen Verkehrsunfall verursacht und dabei selbst schwere Verletzungen erlitten.

Die Renaultfahrerin aus Waldeck-Frankenberg fuhr laut Polizei am Mittwoch gegen 14 Uhr auf dem Heinz-Nixdorf-Ring in Richtung Frankfurter Weg. Kurz vor der Kreuzung Fürstenweg musste die 53-jährige Frau plötzlich so stark husten, dass sie die Kontrolle über ihr Fahrzeug verlor. Nach Zeugenaussagen fuhr der Renault bei Rot in die Kreuzung ein und kollidierte mit einem Mercedes, den eine 65-jährige Frau auf der Fürstenallee in Richtung Schloss Neuhaus steuerte.

Beide Fahrzeuge schleuderten nach dem Zusammenstoß in die Einmündung Richtung Schloss Neuhaus und blieben stark beschädigt liegen. Während die Mercedesfahrerin unverletzt blieb, zog sich die Renaultfahrerin schwere Verletzungen zu und musste mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden.

Den Sachschaden schätzt die Polizei auf etwa 13.000 Euro. Polizeisprecher Michael Biermann machte auf Anfrage keine näheren Angaben darüber, aus welcher Stadt oder Großgemeinde in Waldeck-Frankenberg die 53-Jährige stammt.

 

www.112-magazin.de

Quelle: HNA

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion