Immer mehr Senioren in Waldeck-Frankenberg wollen ins Internet

Waldeck-Frankenberg. Die einen wollen lernen, wie man E-Mails schreibt und sich Informationen aus dem Internet holt, die anderen wollen sich im Umgang mit PC und Internet fit machen, um dies auch beruflich nutzen zu können.

Das sind die beiden Gruppen von über 50-Jährigen, die bei der Kreisvolkshochschule PC-Kurse besuchen. Das Interesse daran ist in diesem Jahr größer denn je.

Im Jahr 2010 gehörten knapp 42 Prozent derjenigen, die den Umgang mit Computer und Internet bei der vhs lernen wollen, zur Gruppe 50plus. Das entsprach in etwa den Zahlen der Vorjahre. Im Frühjahrssemester 2011 waren es schon knapp 50 Prozent. Auch der Anteil der über 65-Jährigen in dieser Gruppe nimmt zu: 2010 waren es 14 Prozent, 2011 fast 18 Prozent, informiert Harald Schulz, der bei der vhs für den Bereich Schule und Karriere zuständig ist.

Insgesamt 18 Kurse für „Junggebliebene“, wie die vhs sie jetzt nennt, gab es 2010. In diesem Jahr werden es mehr als 20 werden.

Mehr lesen Sie in der gedruckten Freitagsausgabe der HNA.

Quelle: HNA

Kommentare