Fachtagung in Battenberg mit Umweltministerin

Informationen über Bio-Energie

Battenberg. Die Regionale Bioenergieberatung Hessen veranstaltet in Kooperation mit dem Hessischen Städte- und Gemeindebund am Donnerstag, 15. April, in der Burgberghalle Battenberg eine Fachtagung zum Thema: „Bioenergie aus Land- und Forstwirtschaft – Effiziente Nutzungsoptionen für Kommunen“. Dazu wird auch die hessische Umweltministerin Silke Lautenschläger erwartet.

Die Erzeugung von Bioenergie durch die Verwendung heimischer Biomasse aus der Land- und Forstwirtschaft habe Zukunft, sagen die Veranstalter. Gerade kommunale Vertreter versprächen sich davon eine Belebung und Stärkung der regionalen Wirtschaft und seien oft sehr interessiert daran, durch gezielte Fachinformationen und gegenseitigen Austausch Anregungen für die Entwicklung eigener regionaler Bioenergiekonzepte zu erhalten.

Vorrangiges Ziel der Fachtagung soll es sein, die Produzenten von Biomasse und kommunale Entscheidungsträger zusammenzubringen und gemeinsam über mögliche Synergien (Vorteile durch gemeinsames Vorgehen) zu diskutieren.

Wie sind die Perspektiven?

Umweltministerin Silke Lautenschläger wird über die Perspektiven des Einsatzes von Bioenergie in Hessen berichten. Referieren werden außerdem Praktiker aus Kommunen und der Energiepflanzenproduktion.

Die anschließende Besichtigung der Produktionsanlagen und Energiewald-Pflanzungen der Viessmann-Werke stellt einen unmittelbaren Bezug zur Praxis her.

Die Initiative „Bioenergie Hessen“ ist ein vom Bundeslandwirtschaftsministerium gefördertes Kompetenznetzwerk aus Mitarbeiter des Kompetenzzentrum HessenRohstoffe, der Erzeugergemeinschaft nachwachsender Rohstoffe, der Maschinenring-Hessen und des federführenden Witzenhausen-Instituts. Unterstützt wird das Netzwerk vom Landesbetrieb Landwirtschaft.

Für die Teilnahme ist eine Verpflegungspauschale von 25 Euro zu entrichten. Im Preis sind Pausengetränke sowie ein warmes Mittagsbuffet enthalten.

Weitere Informationen und Anmeldungen über info@witzenhausen-institut.de (nh/mab)

Quelle: HNA

Kommentare