Allendorf

Insgesamt 1100 Kilometer gewandert

+

- Allendorf-Rennertehausen (ust). Vom Edersee aus ist eine Gruppe am Sonntag nach Rennertehausen gelaufen. Viele andere Wanderer absolvierten einen Halbmarathon.

18 Wanderer aus verschiedenen Orten des Frankenberger Landes gingen mit Wanderführer Jürgen Kubitzek auf die Marathondistanz über 42 Kilometer. Mit einem Bus fuhren sie bis nach Asel-Süd am Edersee, wo die Tour am frühen Morgen begann. Über den Hagenstein und Schmittlotheim ging es auf dem Ederhöhenweg zunächst bis Ederbringhausen, wo es nach 22 Kilometern die erste Rast gab. Über Frankenberg bis zur Schiefermühle bei Röddenau folgten die Marathonfreunde weiter den Markierungen des Ederhöhenwegs. Die weitere Strecke hatte Kubitzek mit einem M markiert, es ging über Burgwald und Wiesenfeld und die Rhein-Weser-Wasserscheide. Wegen ihres flotten Tempos kamen einige von der vorgesehenen Strecke ab und mussten deshalb Umwege bis zu fünf Kilometern in Kauf nehmen.

Nach sieben Stunden kamen die Ersten am Ziel in Rennertehausen beim Heimatmuseum an, wo sie mit Beifall von der Wanderern der Halbmarathon-Strecke begrüßt wurden. Insgesamt waren alle zusammen einschließlich der Umwege an diesem Tag mehr als 1100 Kilometer marschiert.

Mehr lesen Sie in der FZ vom Mittwoch, 24. August

Kommentare