725 Jahre Liebfrauenkirche: Wittekindt eröffnete mit Festvortrag

Heiner Wittekindt

Frankenberg. 725 Jahre Liebfrauenkirche Frankenberg – mit einem Festvortrag des ehemaligen Pfarrers Heiner Wittekindt sowie Lied- und Musikbeiträgen im voll besetzten Gotteshaus ist am Mittwochabend das Kirchenjubiläum eröffnet worden.

In der ersten Reihe der Jubiläumsveranstaltung: Vertreter aus Kirche, Politik und gesellschaftlichem Leben – an der Spitze der Probst des Sprengels Waldeck-Frankenberg, Helmut Wöllenstein aus Marburg, der katholische Geistliche Pater Laurentius (Frankenberg) sowie Frankenbergs Bürgermeister Christian Engelhardt.

Der Flötenkreis unter Leitung von Eva-Maria Jerrentrup und der Posaunenchor Frankenberg unter Leitung von Beate Kötter gaben der Veranstaltung einen würdigen Rahmen, moderiert wurde der Jubiläumsauftakt von Dekanin Petra Hegmann.

725 Jahre Liebfrauenkirche Frankenberg

Sie freute sich insbesondere über die vielen Gäste aus allen gesellschaftlichen Bereichen: „Ihr Kommen ist ein Zeichen der Verbundenheit mit der Liebfrauenkirche und der Kirchengemeinde“, sagte die Dekanin.

Mehr lesen Sie in der gedruckten Donnerstagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine

Quelle: HNA

Kommentare