30 Jahre Werbegemeinschaft Battenberg: Interview mit Rainer Balz

+
Mit einer „ahlen Wurst“: Fleischermeister Rainer Balz, Vorsitzender der Werbegemeinschaft WEGE Battenberg. Foto: Hoffmeister

Battenberg. Die Werbegemeinschaft Battenberg (WEGE) besteht seit 30 Jahren. Über die Geschichte und Zukunftspläne sprach die HNA mit dem Vorsitzenden der WEGE, Rainer Balz.

Herr Balz, zu welchem Zweck wurde die WEGE vor 30 Jahren gegründet? 

Rainer Balz: Der eigentliche Anlass war, dass man in Battenberg einen Wochenmarkt installieren wollte. Man hat diesen Wochenmarkt aber nicht auf die Beine stellen können. Bei dem Treffen Gewerbetreibender haben wir uns überlegt: Eigentlich könnte man so eine Art Kaufmännischen Verein gründen, wie es ihn damals schon in Frankenberg gab. Das war dann die Werbegemeinschaft.

Wie viele Mitglieder hatte die WEGE bei ihrer Gründung? Wie viele sind es heute? HNA0000039501289

Balz: Zum 1. Mai 1985 waren es 46 Mitglieder. Heute sind es 70.

Kommen alle Mitglieder aus Battenberg? 

Balz: Nein, wir haben auch Mitglieder aus der Nachbargemeinde Allendorf.

Was sind die Aktivitäten der Werbegemeinschaft? 

Balz: Hauptsächlich pflegen wir den Kontakt mit der Kommune. Die gemeinsame Werbung ist irgendwann mal gestorben, weil das gemeinsam mit der HNA herausgegebene Blättchen „Gut einkaufen in Battenberg“ mangels Beteiligung eingestellt wurde.

Wie ist die Zusammenarbeit mit der Stadt Battenberg? 

Balz: Das hat hervorragend geklappt mit Bürgermeister Lutz Klein, mit Bürgermeister Heinfried Horsel und jetzt auch mit Christian Klein.

Noch einmal zurück zu den Veranstaltungen ... 

Balz: Vereinsintern gibt es die Jahreshauptversammlung im März und im November einen Herbst-Stammtisch, bei dem ungezwungen ein Thema besprochen wird, eventuell mit einem Referenten. In der Adventszeit machen wir eine Weihnachtsaktion und bezahlen in Battenberg den Vereinskalender.

Wenn Sie mal in die Nachbarschaft gucken: Im Einkaufszentrum Battenfeld gibt es alljährlich eine Frühjahr- und eine Herbstschau. Dort ist die Werbegemeinschaft zumindest zwei Mal im Jahr mit Veranstaltungen öffentlichkeitswirksam vertreten. War so etwas bei Ihnen auch mal ein Thema? 

Balz: Wir hatten Gewerbeausstellungen in der Battenberger Festhalle ...

Die letzte war 2010 ... 

Balz: Ja. Wir haben versucht, für dieses Jahr eine Gewerbeausstellung auf die Beine zu stellen. Die sollte im Mai 2015 stattfinden. Wir mussten diese dann aber leider mangels Beteiligung absagen.

Mehr lesen Sie in der gedruckten Samstag-Ausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine.

Quelle: HNA

Kommentare