Frankenberg

Von Jazz über Latin bis Pop

- Frankenberg (r). Die Big Band der Edertalschule besteht seit 40 Jahren. Der runde „Geburtstag“ wird am Samstag mit einem Konzert in der Kulturhalle gefeiert.

Die 25 jungen Musiker präsentieren ein breites Repertoire von Jazz bis Pop. Thematisch in sieben Blöcke unterteilt erwartet die Freunde anspruchsvoller Swingmusik Klassiker wie „Beyond the Sea“ in Arrangements wie sie schon Robbie Williams in seinem Album „Swing when you´re winning“ eingespielt hat. Gepflegten Combo Jazz und lateinamerikanische Nummern gibt eine kleine Combo rund um „Doc“ Hassel zum Besten. Aber auch das Orchester der Edertalschule ist mit von der Partie und beteiligt sich mit Crossover-Nummern aus dem neuen Programm. Highlights des Abends werde sicherlich die Nummern mit den Gästen der Big Band: Anna-Lena Brandhoff, Emanuel Kunick, die Tanz AG und Matthze Maurer als Frontsänger. Das Jubiläumskonzert findet nur am Samstag ab 20 Uhr in der Kulturhalle Frankenberg statt. In gemütlicher Clubatmosphäre ist ab 18.30 Uhr für Longdrinks und warmes Essen gesorgt. Karten zu neun Euro (ermäßigt sechs Euro) sind ab sofort in der Buchhandlung Jakobi und im Sekretariat erhältlich. Restkarten zu zehn Euro (ermäßigt acht Euro) gibt es an der Abendkasse.

Kommentare