Konzert am Samstag ab 19.30 Uhr in der Dodenauer Halle

Junge Chöre singen

+

Battenberg-Dodenau - Anlässlich des 20-jährigen Bestehens des jungen Chores in Dodenau laden die Sängerinnen von "Audite Musica" zum Konzert am Samstag ein. Es beginnt um 19.30 Uhr in der Mehrzweckhalle. Der Eintritt ist frei.

Mitwirkende sind der Frauenchor „Klangfarben“ Münden (Dirigentin: Claudia Vach), der gemischte Chor „Querbeet“ Rennertehausen (Horst-Werner Bremmer), der Gospelchor „Glissando“ Altenlotheim (Horst-Werner Bremmer), der Frauenchor „Pro Musica“ Bottendorf (Marion Born) und der gemischte Chor des MGV „Eintracht“ Dodenau unter der Leitung von Holger Born. „Audite Musica“ präsentiert vier Titel aus ihrem Repertoire und verspricht Abwechslung: Zwei Titel sind klassisch, zwei modern. Die Sängerinnen haben sich unter anderem während eines Probenwochenendes auf dem „Dachsloch“ bei Bromskirchen auf das Konzert vorbereitet. Phillip Naumann begleitet am Klavier.

TSV bewirtet Gäste

Für Essen und Getränke ist gesorgt. Mitglieder des TSV bewirten die Gäste, im Ausschank ist unter anderem ein „Jubiläumsschnaps“. Im Anschluss sorgt „DJ Jens“ für Stimmung. Der Eintritt ist frei. Alle Musikfreunde und vor allem auch ehemalige Sänger des Chors sind eingeladen.

Die Geschichte des Chors „Audite Musica“ geht ins Jahr 1993 zurück. Damals gründeten die jüngeren Sänger auf Initiative von Berthold Bergener, Holger Born und Matthias Schneider den jungen Chor als gemischte Formation und schufen somit ein Alternativangebot mit moderner und auch englischsprachiger Literatur.

Ein Ziel war, die jungen Leute an die „klassischen“ Dodenauer Chöre zu binden. Den ersten Auftritt hatte der junge Chor 1993 bei einem Weihnachtskonzert in Wien. Dirigent ist von Beginn an Holger Born.(da)

Kommentare