Karneval in Gemünden: Da tanzt die Feuerwehr

Gangnam style: Gemündener Wehrmännern bei ihrer Tanzvorführung. Foto: Ochs

Gemünden. Schon als Feuerwehrchef Thomas Weber die Narrenschar im Hessischen zum Gemündener Feuerwehr-Karneval begrüßt, herrschte ausgelassenen Stimmung unter den 230 meist bunt verkleideten Gästen.

Diese Stimmung heizten Ute Golde, die kurzfristig für den erkrankten Lalli (Harald Stehl) durch den Abend führte, sowie die zahlreichen Akteure noch weiter an.

Mit Tänzen, Sketschen und Büttenreden unterhielten die Brandschützer ihre Gäste. Sie entführten sie ins Dschungelcamp nach Australien, und auf Weihnachtsmärkte in ganz Deutschland.

Den Schlusspunkt setzte der Auftritt des Männerballetts der Feuerwehr mit einem Bauarbeitertanz, der im „Gangnam style“ endete. (zoh)

Feuerwehr-Karneval in Gemünden

Mehr in der gedruckten Montagausgabe der Frankenberger Allgemeine.

Quelle: HNA

Kommentare