Katze mit Luftgewehr beschossen

Haine. In Haine ist eine Katze von einem Unbekannten mit einem Luftgewehr beschossen worden. Vermutlich geschah diese Misshandlung innerhalb der vergangenen Woche, berichtete die Polizei, die nun Zeugen sucht.

Der Angriff auf das Tier war nur zufällig bemerkt worden: Weil die schwarz-weiße Katze nicht mehr fraß, brachte die 58-jährige Besitzerin sie zur Tierärztin nach Frankenberg. Diese stellte fest, dass die Katze mit einem Luftgewehr beschossen worden war. Das Bleigeschoss musste operativ entfernt werden.

Hinweise bitte an die Polizeistation in Frankenberg, Telefon 0 64 51/7 20 30. (nh/jpa)

Quelle: HNA

Kommentare