Burgwald

Kaufmann ist erster Ortsvorsteher

+

- Burgwald-Frankenau (gl). Eindeutiges Votum für den ehemaligen Bürgermeisterkandidaten Alexander Kaufmann: Der 47-jährige wurde einstimmig zum ersten Ortsvorsteher in der Kernstadt Frankenau gewählt.

„Dies ist ein historischer Abend für die Stadt Frankenau“, sagte Bürgermeister Björn Brede. Erstmals hat die Kernstadt der Großgemeinde einen eigenen Ortsbeirat. Dieser hat sich am Mittwochabend im Rathaussitzungssaal konstituiert.Zum Ortsvorsteher wählten die Beiratsmitglieder einstimmig den Unternehmer Alexander Kaufmann, der für die Piratenpartei auch im Parlament sitzt und dem Beirat so direkt aus den Sitzungen berichten kann. Sein Stellvertreter wird Werner Drebes. Das Protokoll führt Eberhard Graf, für den Sigrid Briel im Falle der Abwesenheit einspringt.

Zur ersten Sitzung waren auch der Stadtverordnetenvorsteher Holger Heck erschienen, sowie Hilmar Werner von der SPD und Gerd Ruhwedel von der CDU, die in der vergangenen Legislaturperiode im Parlament den Grundstein für die Gründung eines eigenen Ortsbeirates gelegt hatten. „Das war schon deshalb notwendig, weil viele Initiativen aus den Ortsbeiräten der Stadtteil kommen“, sagte Ruhwedel. Daher sei es nicht schlecht, wenn auch die Kernstadt solch ein Gremium besitze.

Mehr lesen Sie in der FZ vom Freitag, 13. Mai

Kommentare