Kerstin Hauptführer ist Schützenkönigin in Geismar

Treffsichere Geismarer Schützen: (von links) 1. Ritter Sonja Küchler, Königin Kerstin Hauptführer und 2. Ritter Werner Groß. Foto:  Sluzalek

Geismar. Kerstin Hauptführer ist neue Schützenkönigin in Geismar. Sie holte den Vogel beim Königsschießen am Samstag mit dem 165. Schuss von der Stange. Sie war vor sechs Jahren schon einmal Königin des Schützenvereins.

1. Ritter ist Sonja Küchler, 2. Ritter Werner Groß. Die Inthronisierung wird am 22. Juni gefeiert.

Um 13 Uhr wurde das noch amtierende Königspaar Werner und Monika Groß mit einem Festzug zuhause abgeholt. Um 14 Uhr begann das Königsschießen. 16 Personen schossen um den 1. Ritter auf den linken Flügel des Vogels, der beim 110. Schuss durch Sonja Küchler fiel. Der 2. Ritter (rechter Flügel) stand mit dem 195. Schuss fest, abgegeben von Werner Groß.

Vier Personen schossen danach um die Königswürde. Um viertel vor sechs - mit Schuss 165 - holte Kerstin Hauptführer den Vogel von der Stange.

Mehr lesen Sie in der gedruckten Montagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine

Quelle: HNA

Kommentare