Kinder der Hatzfelder Möllenbach-Schule gestalteten Gottesdienst

+
Gründe zum Danken: Die Kinder der Hatzfelder Möllenbach-Schule hatten dazu eigene Bilder gemalt, die sie mit Pfarrerin Gudrun Ungerer in ihrem Schulgottesdienst zum Erntedankfest vorstellten.

Hatzfeld. Dank in ganz vielfältigen Formen von Wort, Musik, Gesang und Bildern stand im Mittelpunkt eines Schulgottesdienstes zum Erntedankfest, den die Kinder der Hatzfelder Möllenbach-Schule mit Lehrerin Vera Ernst vorbereitet hatten.

Der Altar der Stadtkirche war von den Schülern der Klasse 3b mit Früchten festlich geschmückt worden, die am Ende „geteilt“ und als Geschenk der Kinder an die Biedenkopfer Tafel übergeben werden sollten. Mit Bachs Orgelchoral „Jesus bleibet meine Freude“ eröffneten Bettina Finkenberger an der Orgel und junge Flötenspieler mit Martina Berendes den Gottesdienst, zu dem Pfarrerin Gudrun Ungerer neben allen Klassen der Hatzfelder Grundschule auch die kommenden Erstklässler der Kindertagesstätte, Eltern und Großeltern begrüßte.

Mehr lesen Sie in der gedruckten Montagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine

Quelle: HNA

Kommentare