Kinder-Wünscheltruhe öffnet in Frankenberg für drei Tage ihre Pforten

+
Freuen sich auf viele Kunden in der Kinder-Wünscheltruhe: (von links) Betreuerin Christina Hartmann, Martina Wiechens vom Kinderschutzbund, Silke Elzenbeck vom Familienbüro und Sabine Schicke vom Zwillingsstammtisch – im Bild zusammen mit Katharina und Charlotte.

Frankenberg. Einen Kinderpullover für 50 Cent, eine Spielzeugeisenbahn für einen Euro oder einen Schulranzen für zwei Euro: Das alles und noch viel mehr gibt es ab Donnerstag in der Kinder-Wünscheltruhe in Frankenberg.

Das Besondere an dem 60 Quadratmeter großen Laden in der Straße Auf der Nemphe 10: Die Preise sind nicht festgelegt, die Kunden dürfen zahlen, was sie können – oder einfach das, was ihnen der Kauf wert ist.

„Den Preis entscheiden die Käufer“, sagt Martina Wiechens vom Kinderschutzbund in Frankenberg.

Die Öffnungszeiten der Kinder-Wünscheltruhe: Donnerstag, 25. November, und Freitag, 26. November: jeweils von 10 bis 12 und 15 bis 17 Uhr; Samstag, 27. November: 10 bis 13 Uhr.

Mehr lesen Sie in der gedruckten Donnerstagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine

Quelle: HNA

Kommentare