Laisa

Kindergartenfest zum "Geburtstag"

- Battenberg-Laisa. Gottesdienst im Dorfgemeinschaftshaus, Kinderschminken, Zirkusvorstellung und Bilder-Versteigerung: Der 40. Geburtstag des Laisaer Kindergartens am Sonntag, 6. Juni, soll ein buntes Familienfest werden. Ab 10.30 Uhr wird rund um den Kindergarten Auf der Stümpfe gefeiert. Dabei zeigen die Zwei- bis Sechsjährigen auch ihre künstlerischen Fähigkeiten.

Die Kinder haben in den vergangenen Wochen gemalt wie die großen Künstler: wie Friedensreich Hundertwasser zum Beispiel, der berühmte österreichische Maler. „Wir haben uns mit den Arbeitsweisen und Bildern der Künstler vertraut gemacht und ihre Methoden spielerisch imitiert“, erklärte Beate Beer, die Leiterin des Laisaer Kindergartens. Die Bilder, die die Kinder auf große Leinwände gemalt haben, werden beim Fest am Sonntag unter den Gästen versteigert – der Erlös geht an den Kindergarten.

Der Kindergarten in Laisa wurde am 1. Oktober 1970 eröffnet. Damals war mit dem Anbau des Dorfgemeinschaftshauses an die bisherige Schule Platz für die Kinderbetreuung geschaffen worden. Hildegard Bartsch aus Allendorf, gebürtig aus Laisa, wurde die erste Leiterin. Heute arbeiten neben Beate Beer die Erzieherinnen Angelika Bornmann und Evi Biebighäuser in der Einrichtung. Sie betreuen 16 Kinder zwischen drei und sechs Jahren, drei Zweijährige und fünf Hort-Kinder.

Zum Fest am Sonntag laden die Kinder ihre Eltern, Großeltern und Geschwister sowie alle Einwohner ein. Nach dem Familiengottesdienst ab 10.30 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus gibt es Mittagessen und nachmittags Kaffeetrinken. Für Unterhaltung sorgen Schminken, Zirkus und die Versteigerung der gemalten Bilder.

Kommentare