Parlament ist für Kindergarten-Neubau in Rennertehausen

Kita

Rennertehausen. Der Grundsatzbeschluss ist gefasst: Die Kindertagesstätte „Die kleinen Strolche“ in Rennertehausen wird nicht umgebaut. Vielmehr wird in etwa 200 Metern Entfernung, am Ortsrand von Rennertehausen, für rund 1,8 Millionen Euro ein kompletter Neubau entstehen.  

Dieser Neubau soll drei Gruppenräume und eine Krippengruppe für die Betreuung unter dreijähriger Kinder bieten. Die Allendorfer Parlamentarier haben sich für einen Entwurf des Marburger Büros „Bauart“ entschieden, das den neuen Kindergarten als Begegnungszentrum für mehrere Generationen konzipiert hat.

Die Finanzierung des Projektes soll über erwartete Mehreinnahmen aus der Gewerbesteuer erfolgen. (off)

Mehr lesen Sie in der gedruckten Freitagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine

Quelle: HNA

Kommentare