Klostergarten: Im August geht’s weiter

Frankenberg. Die Arbeiten für die Neugestaltung des Gartens am Frankenberger Landratsamt werden erst Ende August weitergehen. Das teilte Bürgermeister Christian Engelhardt auf HNA-Anfrage mit.

„Dann beginnt die richtige Baumaßnahme“, sagte Engelhardt, nachdem der offizielle Start bereits im vergangenen Februar erfolgt war. Der Hintergrund für den Baubeginn mitten im Winter: Wegen des Naturschutzgesetzes mussten Bäume und Gehölze im Klostergarten bis Ende Februar gefällt oder zurückgeschnitten sein. „Die neuen Bäume können nun aber erst im Herbst gepflanzt werden“, sagte Engelhardt.

Zwischenzeitlich sei im Klostergarten vom Betriebshof lediglich Mutterboden abgefahren worden, weil diese Erde an anderer Stelle gebraucht wurde. „Der erste Teil der Arbeiten im Klostergarten soll bis Mitte November abgeschlossen sein“, sagte der Bürgermeister.

Die Zeichnung zeigt, wie der Klostergarten einmal aussehen soll. (mjx) Zeichnung:  nh

Quelle: HNA

Kommentare