15 Bands treten am Samstag beim Kneipenfestival Nightgroove auf

+
Eine Stadt, eine Nacht und 15 Bands: Unter diesem Motto steht das Kneipenfestival Nightgroove in Frankenberg. Die Grafik zeigt, wo die Musik spielt und wo gefeiert werden kann.

Frankenberg. Ein außergewöhnliches Erlebnis und ein abwechslungsreiches Musikprogramm gibt es am kommenden Samstag, 11. Mai, in der Frankenberger Innenstadt: Dort geht die achte Auflage des Kneipenfestivals Nightgroove über die Bühne.

„Quer durch die Stadt, quer durch die Jahrzehnte und quer durch viele Musikstile reicht das musikalische Angebot“, heißt es vom Veranstalter.

„Eine Stadt, eine Nacht und überall Live-Musik“ – unter diesem Motto steht diesmal das Kneipenfestival Nightgroove. Dafür wurde in den Nightgroove-Lokalen sogar die erst im April in Frankenberg eingeführte Sperrzeit aufgehoben

„Es werden leise und laute Akzente gesetzt“, sagt Veranstalter Michael Barkhausen. Im vergangenen Jahr strömten 2000 Menschen durch die Stadt und erlebten das nächtliche Kneipenfestival hautnah mit. (mjx)

Mehr lesen Sie in der gedruckten Mittwochsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine.

Quelle: HNA

Kommentare