Krankenwagen bei Cölbe verunglückt - Patientin schwer verletzt

Cölbe. Auf der Bundesstraße 3 bei Cölbe (Landkreis Marburg-Biedenkopf) ist am Mittwoch ein Krankenwagen mit einer Patientin an Bord umgekippt.

Die 59-Jährige wurde dabei schwer verletzt, der 29-jährige Fahrer erlitt leichte Verletzungen.

Wie die Polizei berichtete, war das Fahrzeug auf glatter Straße außer Kontrolle geraten. Der Krankenwagen drehte sich, kam von der Straße ab, rutschte einen Hang hinunter und kippte um.

Dabei geriet ein Arm der Patientin, die von Frankfurt nach Bad Wildungen gebracht werden sollte, durch ein geborstenes Seitenfenster unter den Wagen. Helfer befreiten die Frau.

Die Verletzung war nach Angaben der Polizei aber nicht so schlimm wie zunächst befürchtet. (dpa/lhe)

Quelle: HNA

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion