Kreis investiert: 30 Millionen Euro fließen in die Schulen Waldeck-Frankenberg

Im Landkreis Waldeck-Frankenberg werden allein in diesem Jahr 30 Millionen Euro in die Sanierung der Schulen und Sporthallen investiert.

Dazu steuert der Kreis selbst 7,6 Millionen Euro bei, die übrigen Beträge stammen aus dem Konjunkturprogramm des Landes und des Bundes.

Aus dem Konjunkturprogramm waren dem Landkreis von Bund und Land für Sanierungsmaßnahmen an den Schulen insgesamt 40,9 Millionen Euro zur Verfügung gestellt worden. Dieser Betrag muss bis spätestens Ende 2011 verausgabt werden.

Mehr lesen Sie in der gedruckten Samstagsausgabe der HNA Frankenberger Allgemeine / HNA Waldeckische Allgemeine

Quelle: HNA

Kommentare